Aktuelles vom ejd

Es ist an der Zeit für Neues…

|   News vom EJD

Seit 1991 bin ich als Diakonin in Otterndorf tätig.

Nie hätte ich gedacht, dass ich so lange in dieser Wahlheimat sein werde.

Meine ersten Berufserfahrungen habe ich hier gemacht, wie auch die späteren.

Viele Kinder, Konfirmanden und Jugendliche habe ich kommen und auch gehen sehen.

Das war nicht selten traurig, wenn diese nach ein paar Jahren wieder gingen.

Kinder- und Jugendfreizeiten, Konfi – Fahrten, Konfirmationen, Kinderkirchen-Teams in Otterndorf und Neuenkirchen, Einschulungsgottesdienste, Weihnachtsgottesdienste mit dem Krippenspiel, und die ökumenischen Gottesdienste, die wir mit Jugendlichen gestalteten, Konfirmandenprojekte in der Region....das hat mich neben den Gruppenangeboten hier und dort beschäftigt.

Mittlerweile haben viele aus dieser Arbeit eine eigene Familie gegründet, oder es kommen Anfragen nach einer Trauung an mich heran. Das freut mich einerseits, macht aber auch deutlich, dass auch ich älter geworden bin. Über die Hälfte meines bisherigen Lebens bin ich nun in dieser Region in und um Otterndorf, der Region Nord-West des Kirchenkreises.

Auch Pastoren habe ich kommen und gehen sehen und auch einige Wechsel in den Kirchenvorständen erlebt…

Für viele Erlebnisse und Begegnungen bin ich dankbar.

Auch freut es mich, dass die Andachten zum Monatsbeginn noch immer stattfinden, sie entstanden aus einem Team zum Weltgebetstag, den ich viele Jahre mit Ehrenamtlichen gestaltete, vor über 20 Jahren.

Allen möchte ich sagen:

Danke für`s Mitmachen! Danke für Ihr und Euer Vertrauen! Danke für kritische Anfragen! Danke für Zuverlässigkeit und Kreativität! Danke für Phantasie und Vielfalt! Danke für schöne und auch manch traurige Zeit, die wir miteinander erlebten.

Und jetzt? Jetzt gehe ich. Mit einem weinenden und einem lachenden Auge.

Und wohin? Eigentlich nur nach nebenan.

Ich arbeite ab dem 1.1.2021 in der Region Mitte dieses Kirchenkreises, der Dienstsitz wird dann in Cadenberge sein. Auch dort arbeite ich als Diakonin, allerdings mit einer 50% - Stelle. Neugierig bin ich auf die Menschen in der Nachbar– Region (Cadenberge und umzu) und auf die Ideen, die wir dort entwickeln werden. Mit der anderen Hälfte werde ich als Supervisorin arbeiten, wofür ich mich seit einiger Zeit engagiere.

 Für Interessierte: Seht doch mal unter: www.beratung-koch-seydell.de

Henning Elbers, bisher Diakon in der Region Mitte, wird ab Januar den Dienst in dieser Region übernehmen (Otterndorf und umzu). Das freut mich, denn ich habe ihn als Kollegen schätzen gelernt! Sicher bringt er viele neuen Ideen mit, die Mitmacher sucht! Also – bleibt neugierig und interessiert!

Henning und Ihnen und Euch wünsche ich viel Spaß, viel Ausdauer und auch Mut. Und Ihnen und Euch allen wünsche ich von Herzen Gottes Segen!

Bleibt behütet!

Die offizielle „Staffel Übergabe“ wird am ersten Advent in Otterndorf sein, um 18.00 Uhr im Jugendgottesdienst. Ob wir uns dann sehen?

Wie viele wir dann in der Kirche sein dürfen, um die Abstände einhalten zu können?

Das ist jetzt noch nicht absehbar, daher meine Bitte: achtet aufeinander und bleibt gesund!

Also – Vielleicht bis dahin!

Ihre und Eure Imme Koch-Seydell